Bowers & Wilkins beantwortet Fragen rund um das Thema AirPlay

Bowers-Wilkins-Fragen-Airplay
Das Team von Appgefahren.de hatte vor einigen Tagen die Möglichkeit dem Team von Bowers & Wilkins einige Fragen zu stellen, unter anderem zu dem Thema AirPlay. Zehn Fragen waren es insgesamt, welche das Team von B&W beantwortet haben. Die erste Frage zielt eher auf das Äußere der AirPlay-Lautsprecher von Bowers & Wilkins ab, welche durchweg schwarz und damit optisch sehr dominant sind und ob man in Zukunft etwas Helleres erwarten kann.

B&W verweist hierzu auf den neuen Z2 AirPlay-Lautsprecher, welchen es seit seinem Erscheinen auch schon in einer weißen Ausführung gibt, die bei den Kunden auch gut ankommt. Diese Erkenntnis lässt man auch bei der zukünftigen Produktentwicklung mit einfließen.

Weitere Fragen setzen sich damit auseinander ob es einen Unterschied macht ob man speziell für Apple oder Hersteller produziert, wenn man neue Produkte entwirft oder nicht und warum sich B&W dazu entschieden haben Produkte zu entwickeln, die ausgerechnet mit Apple-Geräten so gut harmonieren. Bei den Antworten auf diese und die sieben anderen Fragen nimmt Bowers & Wilkins kein Blatt vor den Mund und beantwortet diese ausführlich und zufriedenstellend.

Klar ist auch, dass sich nicht alle zehn Fragen nur rund um das Thema AirPlay, beziehungsweise AirPlay-Lautsprecher drehen, aber zumindest drei der zehn Fragen setzen sich mit diesem Thema auseinander. Aber schaut am besten selbst was Bowers & Wilkins auf die zehn Fragen bei Appgefahren.de geantwortet hat.