Zwei neue AirPlay-Funktionen in Apple TV 6.1

AirPlay FunktionenDie Apple TV Software hat am Montag dieser Woche ihr Update auf die Version 6.1 erfahren. Diese bietet nun nicht nur die Möglichkeit, Kanäle zu verstecken und merzt diverse Sicherheitslücken aus, weiterhin bringt sie auch zwei Neuerungen in der hauseigenen Streamingtechnik AirPlay mit.

So gibt es nun als erste neue Sicherheitsfunktion, die Möglichkeit Geräte unter iOS 7.1 beziehungsweise OS X 10.9.2 einmal mit einer Apple-TV-Box abzugleichen und von nun an direkt an diese Streams zu senden, selbst wenn sonst dafür ein Passcode notwendig wäre. Aktivieren lässt sich diese Funktion im Einstellungsmenü unter dem Punkt „Sicherheit“.

Weiterhin unterstützt die aktuelle Softwareversion nun den Kurzstreckenfunk Bluetooth, um Apple-TV-Geräte aufzufinden, welche AirPlay-fähig sind. Das dient allerdings nur als Alternative in Netzen, in denen Apples Bonjour-Protokoll zur Geräteerkennung blockiert wurde oder sich ein AirPlay-Gerät in einem anderen Subnetz befindet, wodurch Bonjour versagt. Das Videostreaming an sich erfolgt wie bisher per Ethernet beziehungsweise WLAN.

Foto: AirPlay. – Bestimmte Rechte vorbehalten von Nick Heer